(Wählen Sie ein Land für eine andere Checkliste)

  (Klicken Sie auf ein Land auf der Karte für eine andere Checkliste)

 
 
  Namibia:  24 Arten
 
Heliobolus lugubris (A. SMITH, 1838)
Ichnotropis capensis (A. SMITH, 1838)
Ichnotropis grandiceps BROADLEY, 1967
Meroles anchietae (BOCAGE, 1867)
Meroles ctenodactylus (SMITH, 1838)
Meroles cuneirostris (STRAUCH, 1867)
Meroles knoxii pequensis (HEWITT, 1935)
Meroles micropholidotus (MERTENS, 1938)
Meroles reticulatus (BOCAGE, 1867)
Meroles squamulosus (PETERS, 1854)
Meroles suborbitalis (PETERS, 1869)
Nucras holubi (STEINDACHNER, 1882)
Nucras intertexta (SMITH, 1838)
Nucras tessellata (SMITH, 1838)
Pedioplanis benguellensis (BOCAGE, 1867)
Pedioplanis breviceps (STERNFELD, 1911)
Pedioplanis gaerdesi (MERTENS, 1954)
Pedioplanis husabensis BERGER-DELL´MOUR & MAYER, 1989
Pedioplanis inornata (ROUX, 1907)
Pedioplanis laticeps (SMITH, 1845)
Pedioplanis lineoocellata lineoocellata (DUMÉRIL & BIBRON, 1839)
Pedioplanis lineoocellata inocellata (MERTENS, 1955)
Pedioplanis lineoocellata pulchella (GRAY, 1845)
Pedioplanis namaquensis (DUMÉRIL & BIBRON, 1839)
Pedioplanis rubens (MERTENS, 1954)
Pedioplanis undata (SMITH, 1838)
 
 

Pedioplanis undata

 

Pedioplanis undata

 

  (SMITH, 1838)

 
 
 

Von den Naukluft Bergen und dem nördlichen Rehoboth einschließlich des gesamten nordwestlichen Viertel von Namibia mit Ausnahme von extrem trockenen Küstenbereichen. Die taxonomische Zuordnung dieser Art ist ungenügend geklärt. Auf Grund ihrer hohen Variabilität wurden vier Unterarten beschrieben die ohne erneute Überprüfung Artstatus erlangten; P. u. gaerdesi = P. gaerdesi; P. u. rubens = P. rubens; siehe Mayer & Berger-Dell `mour, & 1987; 1988. Nach unbestätigten Aufzeichnungen ist diese Art entlang des Steilabbruchs bis südlich über den Hunsberg verbreitet.
Die Art ist bekannt bzw. wird vermutet im Mangetti Game Camp, Etosha National Park, Waterberg Plateau Park, Von Bach Recreation Area und im Daan Viljoen Game Park.

(Quelle: GRIFFIN, M. (2002) - ANNOTATED CHECKLIST AND PROVISIONAL CONSERVATION STATUS OF NAMIBIAN REPTILES).


 
 

Angola, Namibia

 
 
 
 

Pedioplanis namaquensis  © 2011 Johan Marais