Spanien / Balearen / Menorca / Illa Gran d`Addaia, Illa Petita d`Addaia, Illa de Ses Mones, Illot d`en Carbó Gran und Illot d`en Carbó Petit. 

Unterart:

Podarcis lilfordi addayae  (EISENTRAUT, 1928)

Synonyme:

Podarcis lilfordi carbonerae   PÉREZ-MELLADO & SALVADOR, 1988

Illa de Ses Mones population   PÉREZ-MELLADO, 1989

Illot d‘en Carbó Petit population   VAN DEN BERG & ZAWADZKI, 2010


Taxonomische Hinweise:

ZAWADZKI, M. & M.P. van den BERG (2015): Lizards in the mist - and a shot in the dark. The search for the terra typica of Podarcis lilfordi carbonerae PÉREZ-MELLADO & SALVADOR, 1988 - L@CERTIDAE (Eidechsen Online), 2015 [8]: 160-191.

In ihrer taxonomischen Studie über die Baleareneidechsen von Menorca beschrieben Pérez-Mellado & Salvador (1988) drei neue Unterarten von Podarcis lilfordi. Die Typenserie der Unterart Podarcis lilfordi carbonerae wurde im Jahre 1933 auf der Insel „Isla Carbonera“ gesammelt. Die Tatsache, dass ihre Beschreiber die Insel auf keinem Kartenmaterial finden konnten, jedoch nicht zögerten, die Exemplare als neue Unterart zu beschreiben, war mehr als unglücklich und trug sicherlich zur Verwirrung um den Status dieser Eidechsen bei. Doch nicht nur diese Tatsache allein warf ein schlechtes Licht auf diese taxonomische Studie. Wie unsere Analysen zeigen, enthielt diese nämlich weitere grobe Fehler, die in nachfolgender Literatur übernommen wurden. Auch die Wiederentdeckung von Podarcis lilfordi carbonerae durch Pérez-Mellado et al. (2002) beruhte lediglich auf Annahmen und enthielt keinen wissenschaftlichen Nachweis. In dieser Arbeit stellen wir die Illa de Ses Mones als mögliche Terra typica von Podarcis lilfordi carbonerae vor. Da sich weder die Eidechsen von En Carbó noch von der Illa de Ses Mones von den Populationen der beiden nahe gelegenen Inseln Illa Gran d`Addaia und Illa Petit d`Addaia bezüglich ihrer Färbung sowie meristischer und metrischer Werte unterscheiden, betrachten wir Podarcis lilfordi carbonerae Pérez-Mellado & Salvador, 1988 als Synonym von Podarcis lilfordi addayae (Eisentraut, 1928).