Marokko. 

Gattung:

Atlantolacerta ARNOLD et al., 2007

Arten (1):

Atlantolacerta andreanskyi  (WERNER, 1929)

Species Typica:

Atlantolacerta andreanskyi  (WERNER, 1929)


Taxonomische Hinweise:

Die Taxonomie der einzigen Art dieser Gattung war bis zuletzt bemerkungswerten Veränderungen unterworfen. Abgesehen von ihrer Einstufung als Art der Sammelgattung Lacerta s. l. wurde sie lange als Zootoca (Verwandte der Bergeidechse) betrachtet, bis sie schließlich in die Gattung Teira gestellt wurde. Erst DNA-Untersuchungen zeigten zweifelsfrei, dass sie gar nicht in die Unterfamilie Lacertinae gehört, sondern den basalsten Zweig der Eremiadinae repräsentiert. BARATA et al. (2012) präsentieren eine genetische Analyse von A. andreanskyi, wonach die einzelnen isolierten Populationen erhebliche Differenzierung aufweisen und bezeichnen diese als `kryptische` Spezies. Eine nachfolgende Publikation (BARATA et al. 2015) beschäftigt sich mit der morphologischen Differenzierung der Populationen. Da diese äußerst gering ist, wird eine Aufspaltung in Arten nicht befürwortet.

WERNER MAYER, 2015


Relevante taxonomische Literatur:

  • Arnold, E.N. & Arribas, O. & Carranza, S. (2007) -  Systematics of the Palaearctic and Oriental lizard tribe Lacertini (Squamata: Lacertidae: Lacertinae), with descriptions of eight new genera. -  Zootaxa, 1430: 1-86.    

  • Barata, M. & Carranza, S. & Harris, D.J. (2012) -  Extreme genetic diversity in the lizard Atlantolacerta andreanskyi (Werner, 1929): A montane cryptic species complex. -  BMC Evolutionary Biology, 12: 167. 19 pp.    

  • Barata, M. & Perera, A. & Harris, D.J. (2015) -  Cryptic variation in the Moroccan high altitude lizard Atlantolacerta andreanskyi (Squamata: Lacertidae). -  African Journal of Herpetology, Johannesburg, South Africa, 64 (1): 1-17.  

 
 
 
 

Atlantolacerta: 10  Bilder (siehe Artniveau)

 
 
 

Atlantolacerta andreanskyi  © 2006 Julien Renoult